Web-Usability des Informations- und Interaktionsangebotes von Hochschulbibliotheken

Von Januar 2004 bis August 2005 habe ich im von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt "Web-Usability des Informations- und Interaktionsangebotes von Hochschulbibliotheken" als Wissenschaftlicher Mitarbeiter gearbeitet.
Nutzer von Online-Angeboten wissenschaftlicher Bibliotheken nutzen diese häufig nur eingeschränkt, erfolglos oder mit großen Schwierigkeiten. Ausgehend von diesen Erfahrungen stellt das Projekt detaillierte empirische Erkenntnisse über Benutzeraktivitäten, Benutzerstrategien und -probleme zur Verfügung, die sich in eine Typologie von Problemen und Problemursachen und einen Empfehlungskatalog für benutzerfreundliche Online-Angebote umsetzen lassen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Medien und Interaktivität (ZMI) und auf der Projekthomepage.